ÖGA Preis 2016 – Hervoragende Einreichungen

Martin Schönhart

Die ÖGA vergibt alle zwei Jahre einen Preis in der Höhe von 1.000,- Euro an jüngere Forscherinnen und Forscher. Bis Ende März 2016 konnten Arbeiten eingereicht werden. Mit vier eingereichten Masterarbeiten und vier Dissertationen freut sich der Vorstand der ÖGA über ein kompetitives Vergabeverfahren. Preiswürdige Arbeiten werden nach einer ÖGA-internen Begutachtung an unabhängige Gutachter weitergeleitet. Die Preisverleihung findet im Rahmen des Abendempfangs der ÖGA-Tagung am 15. September 2016 statt.

Die Blogbeiträge und Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der ÖGA wieder.
Kategorie: ÖGA Internes

Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.

0 Kommentare