Dimitré Dinev: „Die Berge in uns die wir nie erklimmen“ – Lesung und Diskussion

Theresia Oedl-Wieser

Die Bundesanstalt für Bergbauernfragen lädt Sie sehr herzlich anlässlich des Internationalen Tages der Berge am 11. Dezember zur Autorenlesung mit Dimitré Dinev ein.
Die Veranstaltung findet im Rahmen des „Berge lesen“ Festivals der Alpenkonvention statt.

Dimitré Dinev: „Die Berge in uns die wir nie erklimmen“ – Lesung und Diskussion

Dimitré Dinev ist ein Schriftsteller, Theater- und Drehbuchautor deutscher Sprache.
Seinen literarischen Durchbruch schaffte er 2003 mit seinem Familienroman Engelszungen, der europaweit mit großem Interesse aufgenommen wurde.

Wann: Montag, 11. Dezember 2017
Wo: Bundesanstalt für Bergbauernfragen, Marxergasse 2 (Festsaal), 1030 Wien
Zeit: 18:00 – 20:00 Uhr

Das „Berge lesen“ Festival ist Anlass für Partner im ganzen Alpenbogen, um unter einem gemeinsamen Schirm Veranstaltungen zur Feier von Alpiner Literatur, Sprachen und Kulturen zu organisieren.
Der 11. Dezember als Internationaler Tag der Berge wird weltweit zelebriert. Er steht dieses Jahr unter dem Motto: „Mountains under Pressure: climate, hunger, migration“. 

Im Anschluss an die Lesung und Diskussion stehen ein kleines Buffet und Getränke zur Verfügung.

Für die Erleichterung der Planung ersuchen wir Sie um Anmeldung unter office@babf.bmlfuw.gv.at bzw. Tel: 01 71100 6375 14.

Wir freuen uns über Ihre/Deine Teilnahme.


Weitere Informationen zum Tag der Berge, zur Alpenkonvention und zum Autor Dimitré Dinev finden Sie unter folgender Adresse:

https://berggebiete.at/cm3/de/home/7-termin/807-internationaler-tag-der-berge-2017.html

Die Blogbeiträge und Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der ÖGA wieder.
Kategorie: Ankündigung Veranstaltungen
Neuer Kommentar
auch
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und lediglich im Zusammenhang mit dem Kommentar gespeichert.

0 Kommentare

Archiv