Nachlese zum XXVII ESRS-Kongress August 2017 in Krakau, Polen

Theresia Oedl-Wieser

Der XXVII Kongress der European Society for Rural Sociology (ESRS) zum Thema Uneven Processes of Rural Change: on Diversity, Knowledge and Justice”, 24.-27. Juli 2017 in Krakau, Polen, war sehr gut besucht. Die TeilnehmerInnen aus Europa und vielen anderen Ländern Amerikas und Asiens diskutierten über die aktuellen Herausforderungen ländlicher Regionen wie Ungleichheit und Migration, um die wichtigsten zu nennen. Österreich war mit Vorträgen in unterschiedlichen Themenbereichen sehr gut vertreten, wie die folgende Übersicht zeigt:

Theresia Oedl-Wieser und Mathilde Schmitt (2017) The concept of intersectionality – a convincing tool to explain the dynamic changes in rural areas?;

Markus Schermer und Christoph Furtschegger (2017) Innovative forms of communicating values between producers and consumers;

Markus Schermer und Claudia Schütz (2017) Towards an edible city of Innsbruck – knowledge exchange on agri-food practices;

Sigrid Kroismayr (2017) School closures: preconditions and outcomes of local protests in Austria;

Sigrid Kroismayr (2017) Demographic, economic and social trends in municipalities following an elementary school closure;

Sandra Karner (2017) “Transition arenas” – platforms for democratic processes of knowledge co-creation and innovation;

Simona D’Amico, Ika Darnhofer and Eve Fouilleux (2017) The transformative power of organics: a comparative analysis of how relational aspects shaped the trajectories of organics in three European countries;

Susanne Kummer and Rebecka Milestad (2017) The diversity of organic box schemes in Europe;

Victoria Reitter (2017) Acceptance of international migrants in rural Austria.

Im Proceeding-Band können Kurzbeiträge heruntergeladen werden unter: http://www.esrs2017.confer.uj.edu.pl/congress-proceedings

Die Blogbeiträge und Kommentare geben nicht notwendigerweise die Meinung der ÖGA wieder.
Kategorie: Bericht Veranstaltungen
Neuer Kommentar
auch
Die E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und lediglich im Zusammenhang mit dem Kommentar gespeichert.

0 Kommentare